Actovegin-Salbe

Regenerative Droge. Anwendung: Wunden, Verbrennungen, Druckgeschwüre, Geschwüre. Preis von 111 Rub.

Analoga: Solkoseril, Kurantil, Algofin. Weitere Informationen zu Analoga, ihren Preisen und ob sie Ersatzprodukte sind, erfahren Sie am Ende dieses Artikels.

Lassen Sie uns heute über Actovegin-Salbe sprechen. Was für ein Mittel, wie wirkt es auf den Körper? Was sind die Indikationen und Kontraindikationen? Wie und in welcher Dosierung wird es angewendet? Was kann ersetzt werden?

Beschreibung

Die Wirkung der Actegegin-Salbe beruht auf der Tatsache, dass der Wirkstoff den Prozess der Zellheilung durch Erhöhung des zellulären Energiestoffwechsels beschleunigt.

Actovegin hilft gegen Akne, ist in der Lage, Verbrennungen I und II zu behandeln, bewältigt Geschwüre und andere Hautveränderungen.

Durch die entzündungshemmende Wirkung können Sie das Medikament in verschiedenen Bereichen anwenden, was es einzigartig macht.

Wirkstoff und Zusammensetzung

Der Wirkstoff der Salbe ist deproteiniertes Kalbsbluthämoderivat. Es ist biologisch, keine chemisch aktive Substanz, die die Verwendung des Arzneimittels auch für Kinder erlaubt.

Der Wirkstoff verbessert die Widerstandskraft gegen verschiedene Arten von Krankheiten und hilft dabei, sie zu bekämpfen.

Die Zusammensetzung von Actovegin-Salbe ist mit den anderen Freisetzungsformen nur für die Haupthilfsstoffe identisch:

  • Cholesterin;
  • weißes Paraffin;
  • Cetylalkohol;
  • Propylparahydroxybenzoat;
  • Methylparahydroxybenzoat;
  • gereinigtes Wasser.

Wie geht das

Die Wirkung des Arzneimittels basiert auf dem Zellstoffwechsel. Der Wirkstoff auf molekularer Ebene wirkt auf den menschlichen Körper, nutzt Sauerstoff und Glukose und beschleunigt damit den Wundheilungsprozess erheblich.

Ein zusätzlicher Effekt des Medikaments ist die Beschleunigung der Durchblutung, die bei Veneninsuffizienz nützlich ist. Actovegin hilft bei Verbrennungen.

Der Wirkstoff hat 3 positive Wirkungen:

  • Stoffwechsel
  • Neuroprotektiv.
  • Mikrokreislauf

Die zusätzliche Wirkung des Arzneimittels besteht darin, die Prozesse des Kapillarblutflusses zu beschleunigen, während Stickstoffmonoxid synthetisiert wird, was zu einer Senkung des Blutdrucks beiträgt.

Die Wirkung des Arzneimittels tritt spätestens 30 Minuten nach der Einnahme auf.

Informationen über die Entfernung aus dem Körper beruhen nicht auf der Tatsache, dass die Grundelemente nicht chemisch, sondern biologisch sind. Das heißt, der Wirkstoff des Arzneimittels schädigt die Leber und die Nieren nicht und wird nicht in die Laktose der Mutter aufgenommen. Actovegin während der Schwangerschaft ernannt.

Hinweise

Indikationen für die Verwendung von Actovegin Salbe ziemlich viel. Ärzte verschreiben dieses Medikament zur Behandlung von Wunden jeglicher Tiefe und zur schnellen Heilung anderer Verletzungen.

Das Medikament ist nützlich für den Umgang mit:

  • Dekubitus;
  • Geschwüre für Krampfadern;
  • trockene Risse (zum Beispiel im Fersenbereich);
  • entzündliche Hautkrankheiten;
  • weinende Geschwüre

Was ist Actovegin noch verschrieben?

Aufgrund der vielfältigen Auswirkungen auf den Körper wird es in vielen Branchen eingesetzt. Einige Experten empfehlen Medikamente für:

  • bekämpfen Sie Akne und Akne;
  • Rötung entfernen;
  • einen Ausschlag loswerden;
  • Behandlung von chemischen Verbrennungen mit unterschiedlichem Schweregrad;
  • das Risiko einer Strahlenexposition verringern.

Es gibt mehr individuelle Gründe für die Verschreibung des Medikaments, aber diese Entscheidung hängt direkt vom Arzt ab.

Gegenanzeigen

Die einzige offizielle medizinische Kontraindikation ist das Vorhandensein einer allergischen Reaktion auf einen Bestandteil der Zusammensetzung.

Wenn Salbe in die Schleimhäute eindringt, muss diese Stelle gründlich gespült werden, um Reibung mit den Händen zu vermeiden. Bei Verschlimmerung der Situation sollte ein Arzt konsultiert werden.

Dosierung und Verwaltung

Gebrauchsanweisung Actovegin-Salbe:

  • Das Medikament wird streng äußerlich angewendet und sollte auf Schleimhäute vermieden werden.
  • Spülen Sie den Bereich vor dem Auftragen gründlich ab und trocknen Sie ihn gründlich ab.
  • In einigen Fällen wird eine „dreistufige Therapie“ vorgeschrieben, wenn Gel, Salbe und Creme gleichzeitig verwendet werden. Alle Medikamente werden mit einer dünnen Schicht gerieben.
  • Bei Bestrahlung sollte die Salbe zum Schutz der Haut einfach reiben.
  • Um Dekubitus zu vermeiden, wird das Arzneimittel in die Bereiche gerieben, in denen sie auftreten können. Es ist besser, zuerst Ihren Arzt zu konsultieren, um das Medikament nicht umsonst zu verschwenden.

Um andere Formen der Veröffentlichung zu verwenden, sollten Sie die beiliegende Gebrauchsanweisung lesen. Die Injektionen sollten von der Person vorgenommen werden, die Erfahrung damit hat. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie den Arzt zu Hause anrufen oder ins Krankenhaus gehen.

Schwangere, stillende Mütter und Kinder

Der Wirkstoff ist biologisch, so dass er den Körper nicht schädigt, da er selbst für den menschlichen Körper ein natürliches Element ist. Verwenden Sie Actovegin für Kinder, schwangere Frauen und stillende Mütter. Die Risiken für das Kind sind minimal, meistens nicht vorhanden.

Analoga Actovegin-Salbe hat möglicherweise keine ähnliche Qualität.

Nebenwirkungen

Im Verlauf klinischer Studien wurden Nebenwirkungen praktisch nicht identifiziert, Patienten können jedoch Folgendes erfahren:

  • kurzer Juckreiz;
  • Peeling der Haut;
  • Rötung

Beachten Sie sorgfältig das Verfallsdatum, wenn die biologische Substanz abläuft, führt dies zu Entzündungsreaktionen!

Besondere Anweisungen

Schwangere und stillende Frauen sollten bei der Verwendung des Medikaments vorsichtig sein. Um die Sicherheit zu erhöhen, müssen Sie trotz fehlender Nebenwirkungen des Arzneimittels einen Spezialisten konsultieren.

Wenn die Substanz verschluckt wurde, waschen Sie den Magen mit reichlich Wasser oder Soda.

Wenn nach diesem Verfahren die Temperatur ansteigt oder andere Symptome einer schweren Vergiftung auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

Überdosis

Fälle von Überdosierung bei lokaler Anwendung wurden identifiziert. Wenn bei Injektionen die Menge des Wirkstoffs um ein Mehrfaches über der Norm liegt, können Sie Folgendes sehen:

  • leichter Schwindel;
  • Übelkeit;
  • Schläfrigkeit

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Keines der Arzneimittel kann die Wirkung von Actovegin-Salbe signifikant verringern, jedoch sollte die Verwendung von Arzneimitteln mit Aktovegin-Ersatzstoffen vermieden werden. Andernfalls ist die Wirkung beider Salben weniger ausgeprägt, mit der Möglichkeit einer Entzündung oder starkem Juckreiz.

Analoge

Es gibt keine Analoga, die mit Actovegin völlig identisch sind. Es gibt jedoch Medikamente, die den Patienten häufig anstelle dieser Salbe verschrieben werden:

Vergleich mit Curantil

Es hat ein kleineres Wirkungsspektrum, es wird nur bei ischämischen Erkrankungen oder zur Normalisierung von Blut und Blutdruck verschrieben. Verwendet, wenn:

  • Atherosklerose der Herzgefäße.
  • Hypertonie
  • Chronische zerebrovaskuläre Insuffizienz.
  • Herzinfarkte
  • Hat keine heilenden oder entzündungshemmenden Wirkungen.
http://mazikrem.ru/aktovegin/

Actovegin-Gel: Gebrauchsanweisung

Actovegin-Gel wird in Fällen verwendet, in denen an einem bestimmten Ort eine hohe Konzentration des Arzneimittels benötigt wird. Transdermale und perkutane Techniken reduzieren das Risiko von Komplikationen bei der Arbeit des Verdauungstraktes erheblich. Betreten Sie den Körper durch die Haut und treten Sie allmählich in das Kreislaufsystem ein. Somit erfolgt keine Überdosierung oder ein starker Abfall der Wirkstoffkonzentration.

Actovegin kann in Form von Cremes, Salben und Gelen verwendet werden. Gele sind ziemlich weit verbreitet.

Form und Zusammensetzung des Arzneimittels

Das Gel hat eine viskose Konsistenz und ist eine weiche Form des Arzneimittels. Es ist elastisch, plastisch und behält gleichzeitig seine Form.

Actovegin-Gel hat folgende Vorteile:

  • Es ist schnell und gleichmäßig auf der Haut verteilt, ohne die Haut zu verstopfen;
  • Das Gel hat einen ähnlichen pH-Wert wie die Haut;
  • Das Gel kann mit verschiedenen Suspensionen und hydrophilen Arzneimitteln kombiniert werden.

Zur Behandlung von Läsionen der Schleimhäute und der Haut werden Actovegin-Gele, Cremes und Salben verwendet. Sie können auch für Dekubitus verwendet werden, um Hauttransplantationen, Geschwüre, Verbrennungen und Wunden verschiedener Genese vorzubereiten.

Actovegin-Gel fördert die schnelle Heilung von Geweben und Schleimhäuten, da es ein starkes Antihypoxans ist.

Zusammensetzung

100 g Gel enthält: 0,8 g deproteinisiertes Hämoderivatblut von Kälbern (Hauptwirkstoff) sowie Propylenglykol, gereinigtes Wasser, Carmellosenatrium, Methylparahydroxybenzoat, Calciumlactat und Propylparahydroxybenzoat.

20% Gel für äußerliche Anwendung hat keine Farbe, transparent (kann einen gelblichen Farbton haben), gleichmäßig. Erhältlich in Aluminiumtuben von 20, 30, 50 und 100 Gramm. Die Tuba befindet sich in einem Karton.

Es wird auch 20% Augengel Actovegin in Tuben von 5 mg hergestellt. es enthält 40 mg. Trockengewicht des Wirkstoffs.

Im Actovegin-Gel befinden sich keine toxischen Substanzen und nur niedermolekulare Peptide, Aminosäuren und Wirkstoffe, die aus dem Blut von Kälbern stammen.

Durch die Verwendung von Actovegin in Form eines Gels können Wundheilung und Stoffwechselprozesse beschleunigt werden. Außerdem erhöht seine Verwendung die Widerstandsfähigkeit der Zellen gegen Hypoxie.

Pharmakologische Wirkungen

Das Medikament aktiviert den Stoffwechsel von Sauerstoff und Glukose. Seine Wirkung bewirkt die Beschleunigung und Stimulierung des Heilungsprozesses, der durch einen erhöhten Energieverbrauch gekennzeichnet ist.

Pharmakokinetische Eigenschaften

Derzeit sind die pharmakokinetischen Eigenschaften des Wirkstoffs Actovegin in Form eines Gels nicht untersucht worden.

Indikationen zur Verwendung

20% Gel-Actovegin hat reinigende Eigenschaften und wird daher zu Beginn der Therapie bei Geschwüren und tiefen Wunden eingesetzt. Danach können Sie 5% Creme oder Salben-Actovegin auftragen.

Dieses Gel ist sehr wirksam bei Wunden, die durch Chemikalien, Sonnenbrand, siedendes Wasser oder Dampfverbrennungen entstehen. Es wird zur Behandlung von Krebspatienten mit durch Strahlen verursachten Pathologien verwendet.

Umfassende Behandlung mit Actovegin wird zur Behandlung und Vorbeugung von Dekubitus sowie von Geschwüren verschiedener Ursachen durchgeführt.

Bei Strahlenschäden und Verbrennungen eine dünne Schicht Gel auf die betroffene Haut auftragen. Bei Geschwüren sollte das Gel mit einer dicken Schicht aufgetragen werden und mit einer Kompresse mit 5% iger Actovegin-Salbe bedeckt werden. Wechseln Sie den Verband 1 Mal pro Tag. Wenn er sehr nass wird, wechseln Sie ihn bei Bedarf aus.

Actovegin Augengel wird in solchen Situationen verwendet:

  • Erosion der Augen oder Reizung durch langes Tragen von Kontaktlinsen;
  • Netzhautstrahlungsverletzung;
  • Entzündung der Hornhaut;
  • Ulzerative Läsionen der Augen.

Nehmen Sie zur Behandlung ein paar Tropfen Gel auf und tragen Sie das geschädigte Auge zweimal täglich auf. Die Behandlung wird nur vom behandelnden Arzt verschrieben. Die Lagerung eines offenen Gefäßes wird nicht länger als einen Monat empfohlen.

Drug Reviews

Gel Actovegin hat viele positive Bewertungen. Wenn es verwendet wird, hilft es bei Wunden und Schnitten sowie rissigen Lippen. Trotz seiner Kosten ist das Medikament wirklich gut und effektiv.

Gegenanzeigen

Kontraindikation ist Intoleranz gegenüber den Inhaltsstoffen des Medikaments. Während der Stillzeit und der Schwangerschaft ist die Verwendung des Arzneimittels ohne das Risiko von Komplikationen möglich.

Nebenwirkungen

Actovegin-Gel wird in der Regel gut vertragen, bei übermäßiger Anwendung können jedoch systemische Nebenwirkungen aufgrund der Wirkung von Kälberblut auftreten, das Teil des deproteinisierten Hämodikulats ist.

In den Anfangsstadien der Behandlung mit 20% Gel Actovegin können an der Applikationsstelle lokale Schmerzen vorhanden sein. Das bedeutet aber nicht seine Intoleranz. Nur wenn solche Ausprägungen nicht über einen bestimmten Zeitraum nachlassen oder das Arzneimittel nicht die erwartete Wirkung entfalten, ist es erforderlich, den Antrag abzubrechen und einen Spezialisten zu kontaktieren.

Wenn Sie in der Vergangenheit Überempfindlichkeitsreaktionen hatten, kann eine allergische Reaktion auftreten.

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Die Wechselwirkung mit verschiedenen Medikamenten wurde nicht untersucht.

Lagerung

Das Medikament wird 3 Jahre gelagert. Nach dem Verfallsdatum wird dieses Medikament nicht mehr verwendet. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Das Medikament kann in Apotheken ohne besondere Vorschrift erworben werden.

Analoga gel Aktovegin

Strukturanaloga der Wirkstoffe Actovegin in Form eines Gels nicht.

Es ist äußerst unerwünscht, Actovegin 20% Gel durch andere Wirkstoffe zu ersetzen, die einen ähnlichen Wirkmechanismus aufweisen. Dies erfordert die Ernennung des behandelnden Spezialisten.

Actovegin-Gelpreis

Actovegin-Gel zur äußerlichen Anwendung von 20%, Tube 20 g - aus 265 Rubel.

http://bezboleznej.ru/aktovegin-gel

ACTOVEGIN

◊ Gel zur äußerlichen Anwendung 20% ​​einheitlich, farblos oder gelblich, transparent.

Hilfsstoffe: Carmellose-Natrium - 1,80 g, Propylenglykol - 2,00 g, Calciumlactat - 0,30 g, Methylparahydroxybenzoat - 0,175 g, Propylparahydroxybenzoat - 0,025 g, gereinigtes Wasser - 94,90 g.

20 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.
30 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.
50 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.
100 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.

Actovegin ist ein Antihypoxans, das den Stoffwechsel von Glukose und Sauerstoff aktiviert.

Actovegin bewirkt einen Anstieg des zellulären Energiestoffwechsels. Ihre Aktivität wird durch einen erhöhten Verbrauch und eine stärkere Nutzung von Glukose und Sauerstoff durch die Zellen bestätigt. Diese beiden Wirkungen sind konjugiert, sie erhöhen den ATP-Stoffwechsel und erhöhen somit den Energiestoffwechsel. Das Ergebnis ist eine Stimulierung und Beschleunigung des Heilungsprozesses, gekennzeichnet durch einen erhöhten Energieverbrauch.

- Wunden und entzündlichen Erkrankungen der Haut und der Schleimhäute: Verbrennungen (einschließlich Sonnenbrand), Hautschnitte, Abschürfungen, Kratzer, Risse;

- um die Regeneration des Gewebes nach Verbrennungen zu verbessern. nach einer Verbrennung mit kochender Flüssigkeit oder Dampf;

- als erste Therapie bei weinenden Geschwüren;

- zur Vorbeugung und Behandlung von Haut- und Schleimhautreaktionen durch Strahlenbelastung;

- zur Vorbehandlung von Wundflächen vor der Hauttransplantation bei der Behandlung von Verbrennungen.

- Überempfindlichkeit gegen das Arzneimittel Actovegin oder ähnliche Arzneimittel.

Das Gel wird mehrmals täglich dünn auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Zur Reinigung der Ulkusoberflächen wird eine dicke Gelschicht aufgetragen und mit einer Kompresse mit 5% iger Actovegin-Salbe oder einem in Salbe getränkten Mullverband geschlossen. Der Verband wird einmal täglich gewechselt, bei sehr weinenden Oberflächen - mehrmals täglich. In der Zukunft sollte die Behandlung mit Actovegin 5% in Form einer Creme oder Actovegin 5% in Form einer Salbe fortgesetzt werden.

Normalerweise wird das Medikament gut vertragen.

Zu Beginn der Behandlung mit Actovegin 20% Gel können lokale Schmerzen aufgrund lokaler Gewebeödeme auftreten. Dies ist jedoch kein Beweis für eine Unverträglichkeit des Arzneimittels. Wenn die Schmerzen anhalten oder die erwartete Wirkung des Arzneimittels nicht erreicht wird, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Bei Patienten mit Überempfindlichkeitsreaktionen in der Vorgeschichte können sich in seltenen Fällen allergische Reaktionen entwickeln.

Die Interaktion mit anderen Medikamenten ist derzeit nicht bekannt.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit ist erlaubt.

Das Medikament ist zur Verwendung als OTC zugelassen.

Das Medikament sollte außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C aufbewahrt werden.

Haltbarkeit - 3 Jahre. Nicht nach dem Verfallsdatum verwenden.

http://health.mail.ru/drug/actovegin_4/

Gel Actovegin: Gebrauchsanweisung

Bei der Behandlung von Hautkrankheiten werden häufig externe Mittel eingesetzt. Actovegin-Gel kann verwendet werden, um den Prozess der Geweberegeneration, der schnellen Wundheilung der Haut und der Schädigung der Schleimhaut zu stimulieren.

Internationaler, nicht proprietärer Name

Actovegin-Gel kann verwendet werden, um den Prozess der Geweberegeneration, der schnellen Wundheilung der Haut und der Schädigung der Schleimhaut zu stimulieren.

Zusammensetzung

Das Medikament ist in Form eines Gels zur topischen Anwendung und als Augengel erhältlich. 100 g eines externen Mittels enthalten 20 ml deproteinierte Hämoderivate aus dem Blut von Kälbern (Wirkstoff) und den Hilfskomponenten:

  • Carmellose-Natrium;
  • Propylenglykol;
  • Calciumlactat;
  • Methylparahydroxybenzoat;
  • Propylparahydroxybenzoat;
  • reines Wasser.

Das Augengel enthält 40 mg Trockengewicht des Wirkstoffs.

Pharmakologische Wirkung

Das Medikament hat eine ausgeprägte antihypoxische und wundheilende Wirkung. Das Medikament aktiviert den Stoffwechsel von Glukose und Sauerstoff bei Stoffwechselstörungen, verbessert die Blutzirkulation im Gewebe und reguliert die Regenerationsprozesse. Darüber hinaus stimuliert das Medikament die Energieprozesse des funktionellen Stoffwechsels und des plastischen Stoffwechsels (Anabolismus).

Actovegin-Gel hat eine ausgeprägte antihypoxische und wundheilende Wirkung.

Pharmakokinetik

Das Verhalten von Medikamenten im Körper wurde nicht untersucht.

Was ist Actovegin-Gel?

Indikationen für die Verwendung dieses Medikaments sind:

  • Entzündung der Haut, der Schleimhäute und der Augen;
  • Wunden;
  • Abschürfungen;
  • feuchte und krampfartige Geschwüre;
  • Verbrennungen;
  • Dekubitus;
  • schneidet;
  • Falten;
  • Strahlenschäden an der Epidermis (einschließlich Hauttumoren).

Augengel wird zur Prophylaxe und Therapie eingesetzt:

  • Netzhautstrahlungsläsionen;
  • Irritationen;
  • kleine Erosion durch das Tragen von Kontaktlinsen;
  • Hornhautentzündung, auch nach einer Operation (Transplantation).

Gegenanzeigen

Es ist verboten, das Tool in der Gegenwart von:

  • Überempfindlichkeit gegen den Strom und Hilfsbestandteile;
  • Flüssigkeitsretention im Körper;
  • Herzversagen;
  • Lungenerkrankungen.

Darüber hinaus können Sie das Medikament nicht für Kinder unter 3 Jahren verwenden.

Wie Gel Actovegin anwenden

In den meisten Fällen verschreiben die Ärzte bei Ulzerationen und Verbrennungen 10 ml Injektionslösung intravenös oder 5 ml intramuskulär. Eine Injektion in das Gesäß erfolgt 1-2-mal täglich. Zusätzlich wird ein Gel verwendet, um die Heilung des Hautfehlers zu beschleunigen.

Gemäß der Gebrauchsanweisung sollte das Gel bei Verbrennungen zweimal täglich mit einer dünnen Schicht aufgetragen werden. Bei ulzerativen Läsionen wird der Wirkstoff mit einer dicken Schicht aufgetragen und mit einer in Salbe getränkten Mullbinde bedeckt. Der Verband wird einmal täglich gewechselt. Bei sehr weinenden Geschwüren oder Dekubitus sollte der Verband 3-4 Mal täglich gewechselt werden. In Zukunft wird die Wunde mit 5% Creme behandelt. Die Behandlung dauert von 12 Tagen bis 2 Monaten.

In den meisten Fällen verschreiben Ärzte in Gegenwart von ulzerativen Läsionen und Verbrennungen intravenös eine 10-ml-Injektionslösung.

Das Augengel wird mit 1-2 Tropfen ein- bis dreimal pro Tag in das geschädigte Auge gedrückt. Die Dosierung wird vom Okulisten bestimmt.

Mit Diabetes

Wenn Diabetiker Hautschädigungen haben, wird die Wunde mit Antiseptika vorbehandelt, und dann wird dreimal täglich ein gelartiger Wirkstoff (dünne Schicht) aufgetragen. Im Verlauf der Heilung erscheint oft eine Narbe. Für sein Verschwinden Creme oder Salbe verwenden. Das Verfahren wird dreimal täglich durchgeführt.

Nebenwirkungen von Actovegin Gel

In einigen Fällen können bei der Verwendung eines externen Agenten die folgenden negativen Manifestationen auftreten:

  • Fieber;
  • Myalgie;
  • scharfe Hyperämie der Haut;
  • geschwollen;
  • Juckreiz;
  • Gezeiten;
  • Urtikaria;
  • Hyperthermie;
  • Brennen an der Applikationsstelle;
  • Reißen, Rötung der Gefäße der Sklera (bei Verwendung von Augengel).

Besondere Anweisungen

Im Anfangsstadium der Geltherapie können lokale Schmerzen auftreten, die durch eine Zunahme des Wundvolumens ausgelöst werden. Ähnliche Symptome verschwinden von selbst nach einer Abnahme der Flüssigkeitsabgabe. Wenn das Schmerzsyndrom lange anhält und die gewünschte Wirkung der Behandlung mit einem Medikament nicht erreicht wird, wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren.

Wenn allergische Reaktionen auftreten, sollten Sie mit der Einnahme von Antihistaminika beginnen und einen Arzt aufsuchen.

Termin für Kinder

Das Medikament in Form eines Gels wird Kindern über 3 Jahren verschrieben. Oft wird das Instrument zur Behandlung von Stomatitis eingesetzt.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Das Medikament kann während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden.

Überdosis

Informationen über Fälle von Überdosierung gibt es nicht.

Das Medikament in Form eines Gels wird Kindern über 3 Jahren verschrieben.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Es wird nicht empfohlen, das Gel zusammen mit anderen Medikamenten auf einen Hautbereich aufzutragen.

Analoge

Analoga von Drogen sind:

  • Tabletten, Infusionslösung in Natriumchlorid - 4 mg / ml und 8 mg / ml, Ampullen zur Injektion,
    Creme, Salbe Actovegin;
  • Jelly Solcoseryl.

Was ist besser - Salbe oder Gel Actovegin?

Die Salbe wird auf der Basis von Fettstoffen hergestellt und macht die Haut gut weich. Wirkstoffe werden von der Salbe besser in die Haut aufgenommen als von anderen Darreichungsformen.

Das Gel wird auf Wasserbasis hergestellt. Es hat einen pH-Wert in der Nähe der Haut, verstopft nicht die Poren der Haut, ist schneller auf der Oberfläche der Epidermis verteilt als die Salbe.

Bei der Entscheidung, welches besser ist - Gel oder Salbe -, sollten Sie Folgendes in Betracht ziehen:

  1. In Gegenwart einer feuchten Wunde mit reichlichem Exsudat wird empfohlen, das Gel zu verwenden, bis die beschädigte Oberfläche austrocknet.
  2. Wenn die Wundoberfläche trocken ist, müssen Sie eine Creme oder Salbe verwenden. Wenn die Wunde nicht sehr nass wird, ist es besser, die Creme aufzutragen, und nachdem die getrocknete Oberfläche vollständig trocken ist, beginnen Sie die Wunde mit Salbe zu behandeln.
  3. Bei einer trockenen Wunde ist es besser, Salbe aufzutragen.

Das Medikament kann während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden.

Apothekenurlaubsbedingungen

Kann ich ohne Rezept kaufen?

Die Kosten für eine Tube Außenmittel (20 g) betragen 200 Rubel.

Lagerungsbedingungen für Arzneimittel

Lagern Sie das Medikament bei einer Temperatur von +18. + 25 ° C an einem vor Licht geschützten Ort, vor Kindern geschützt.

Nach dem Öffnen des Röhrchens mit einem Augengel kann es für 28 Tage verwendet werden.

Verfallsdatum

Hersteller

"Nycomed Austria GmbH".

Bewertungen von Ärzten und Patienten

Karina, 28 Jahre alt, Vladimir

Während sie sich in der Natur entspannte, schnitt sie sich heftig den Zeh. Für die Wundheilung in einer Apotheke empfehlen wir den Kauf dieses Arzneimittels. Das Ergebnis der Behandlung ist zufrieden. Die Wundoberfläche wurde schnell und ohne Komplikationen zusammengezogen.

Miroslava, 32 Jahre, Tuapse

Vor kurzem eine Verbrennung beim Kochen erhalten. Sofort begann die Verbrennungsoberfläche mit diesem Arzneimittel zu behandeln. Nach 2 Tagen verschwanden die Blasen ohne Durchstechen. Wirksames Heilmittel für die Wundheilung.

Dmitry Semenovich, 47, Dermatologe, Shakhty

Dieses Medikament ist wirksam bei der Behandlung von offenen weinenden Wunden und Geschwüren. Die Zusammensetzung enthält kein Fett und trocknet die Wunde gut. Ich empfehle jedem, es als Wundheilmittel einzusetzen.

Svetlana Viktorovna, 52 Jahre, Therapeutin, Zheleznogorsk

Dieses Medikament in Form eines Gels wird für eitrig-entzündliche Läsionen der Haut oder Schleimhaut verwendet. Das Medikament dringt schnell und tief in das menschliche Gewebe ein und trägt zur Beschleunigung von Regenerationsprozessen bei. Das Arzneimittel in Form von Tabletten und Lösungen ist wirksam bei Demenz, Hypoxie von Organen und Geweben, diabetischer Polyneuropathie, Angiopathie, Schlaganfall.

http://saydiabetu.net/lechenie/tradicionnaya-medicina/drygie-lekarstva/gel-aktovegin/

Gel Actovegin

Actovegin ist ein Medikament, das die Stoffwechselprozesse beschleunigt und die intrazelluläre Ernährung verbessert. Es ist in verschiedenen Formen erhältlich - Ampullen, Glasfläschchen mit Infusionslösung, Tabletten. Alle Medikamente enthalten den gleichen Wirkstoff - deproteiniertes Hämoderivatblut von Kälbern.

Mittel zur äußerlichen Anwendung sind weiche Dosierungsformen. In der Linie Actovegin sind sie mit Salben, Gelen und Cremes vertreten. Mit Hilfe topischer Präparate wird die Wundheilung beschleunigt und die Haut wird schneller wiederhergestellt.

Dies wird dadurch erreicht, dass das Konzentrat Actovegin die Abgabe und Absorption von Sauerstoff durch die Zellen aktiviert. Das Ergebnis ist die Stimulierung der Zellteilung und die anschließende Bewegung zu den Schadensstellen, an denen die Haut die Integrität wiederherstellen muss.

Die Vielfalt der Formen ermöglicht es Ihnen, dieses Medikament in verschiedenen Krankheitsstadien einzusetzen. Da die Zusammensetzung aus Creme, Salbe und Gel verschiedene Hilfskomponenten enthält, ist ihre Wirkung auf den Körper unterschiedlich. Für jedes Werkzeug gibt es eigene Angaben und Einsatzmerkmale.

Salbe Aktovegin ist in Aluminiumtuben mit einem Volumen von 20, 30, 50, 100 g mit Öffnungskontrolle erhältlich. Jedes Röhrchen befindet sich in einem Karton mit Gebrauchsanweisungen. 100 g des Produkts enthalten 5 ml (0,2 g) Wirkstoff (Extrakt aus Rindergewebe und Blut), was einer Konzentration von 5 Prozent entspricht. Die Zusammensetzung der Salbe besteht aus folgenden Komponenten:

  • weißes Paraffin;
  • Cholesterin;
  • Propylparahydroxybenzoat;
  • Methylparahydroxybenzoat;
  • Cetylalkohol (einwertiger Fettalkohol);
  • gereinigtes Wasser.

Was ist Actovegin Salbe angewendet - Indikationen für die Verwendung:
Salbe Actovegin kann bei schwangeren und stillenden Frauen angewendet werden, Kontraindikationen für dieses Medikament fehlen. Bei Vorhandensein einer individuellen Intoleranz wird die Komponente des Werkzeugs aufgehoben.

Je nach dem Zweck, für den die Salbe verschrieben wird, ist eine Monotherapie möglich oder eine "dreistufige" Behandlung mit Salbe, Creme und Gel Actovegin. Im ersten Fall wird die Salbe mindestens 12 Tage lang angewendet und zweimal täglich auf die Haut aufgetragen.

Bei Wehwunden und Ulzerationen wird zuerst ein Gel von 20% aufgetragen, dann eine Creme von 5%. In der Endphase, wenn sich die Wunde zu straffen beginnt und mit einer Granulatschicht bedeckt ist, wird die Salbe mit einer dünnen Schicht aufgetragen. Um die Bildung von Wundliegen zu verhindern, wird die Actovegin-Salbe in Risikobereichen (Kreuzbein, Gesäß, Oberschenkel, Ellbogen und Knie) in die Haut eingerieben.

Die Reaktion der Haut auf die Strahlentherapie äußert sich in Entzündungen, Brennen und Schmerzen. Die Symptome einer Läsion ähneln einem Sonnenbrand, sind jedoch aggressiver. Durch radiologische Hautschäden können sich Blasen bilden, die als Eintrittspforte für bakterielle Infektionen dienen. Um die Entwicklung einer eitrigen Entzündung zu verhindern, wird die Salbe einmal täglich, in den Intervallen zwischen den Bestrahlungen, auf die gesamte Hautoberfläche aufgetragen.

Das Medikament wird in der Regel gut vertragen, in seltenen Fällen kommt es zu allergischen Reaktionen in Form von Hyperämie und Pruritus. Die Haltbarkeit beträgt 5 Jahre, danach wird das Produkt entsorgt.

Actovegin-Gel sollte bei der Behandlung von nassen Wunden mit reichlichem Ausfluss zu Beginn der Therapie verwendet werden. Vor dem Auftragen auf die Wundoberfläche wird die Haut mit einer antiseptischen Lösung - zum Beispiel Chlorhexidin oder Wasserstoffperoxid - gewaschen. Dies ist notwendig, um eine Wundinfektion zu verhindern, da Actovegin keine antimikrobiellen Komponenten enthält und nicht zur Unterdrückung der Aktivität von Infektionserregern beiträgt.

Beschreibung: Actovegin-Gel ist eine viskose und transparente Substanz mit einem charakteristischen Gelbstich. Im Gegensatz zur Salbe, die fetthaltige Komponenten enthält, wird das Gel auf Wasserbasis hergestellt. Durch die Anwendung wird die Granulatbildung (dünne Haut auf der Wundoberfläche) und die Trocknung von feuchtem Exsudat beschleunigt.

Wenn schwer entfernbare Verunreinigungen in der Wunde vorhanden sind (abgestorbenes Gewebe, Eiter usw.), wird empfohlen, nach dem Auftragen des Gels eine Okklusiv-Mullbinde anzubringen. Der Verband sollte je nach Austragungsvolumen ein- bis viermal täglich gewechselt werden.

Bei sehr weinenden Verletzungen eine dreistufige Therapie anwenden. Die Wunde wird mit Gel behandelt und die Oberseite mit einem in Actovegin-Salbe getränkten Verband geschlossen. Die Häufigkeit des Verbandwechsels hängt von der Entlademenge ab und wird nass gemacht. Jedes Mal, wenn ein Gel mit einer dicken Schicht auf die beschädigte Stelle aufgetragen wird, wird es mit einem in Salbe getränkten Verband fixiert.

Der unbestrittene Vorteil des Gels ist eine schnelle und gleichmäßige Verteilung über die Oberfläche sowie der PH-Wert, der möglichst nahe an der menschlichen Haut liegt.

Die Zusammensetzung des Gels Actovegin umfasst die folgenden Komponenten:

  • deproteinisiertes Hämoderivatblut von Rindern (Rindern);
  • gereinigtes Wasser;
  • Propylenglykol;
  • Cellulosegummi (Carmellose-Natrium);
  • Calciumlactat;
  • Propylparahydroxybenzoat;
  • Methylparahydroxybenzoat.

Gel für den äußerlichen Gebrauch ist in Aluminiumtuben verschiedener Größen erhältlich - 20, 30, 50, 100 g, Augengel - in Fünf-Gramm-Packungen. Indikationen für die Anwendung von Eye Gel Actovegin sind entzündliche Hornhautverletzungen, Geschwüre und Verbrennungen der Netzhaut sowie Erosion und Reizung der Augen beim Tragen von Kontaktlinsen.

Während der Hornhauttransplantation kann das Gel sowohl vor als auch nach der Operation verwendet werden, um die Überlebensrate des Spenderorgans zu erhöhen. Um einen therapeutischen Effekt zu erzielen, wird das Gel 1-3 Mal täglich in die Augen gegeben.

Actovegin-Gel wird in der Zahnmedizin zur Bekämpfung von Mundschleimhautschäden eingesetzt. Das Medikament wird nach zahnärztlichen Eingriffen, bei Verletzungen durch Prothesen oder scharfen Zahnoberflächen verschrieben. Indikationen für die Anwendung sind auch Zahnfleischentzündungen beim Tragen von Zahnkonstruktionen und Mundgeschwüren (Stomatitis, Gingivitis).

Bevor Sie das Mundwasser verwenden, spülen Sie es mit einer antiseptischen Lösung (Chlorhexidin oder Miramistin) ab und tragen Sie dann das Gel auf. Die Vorbehandlung der Wunde mit einem in eine Desinfektionsflüssigkeit getauchten Tupfer ist zulässig.

Actovegin Gel hat keine Kontraindikationen und systemische Wirkungen, kann während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden. Überempfindlichkeitsreaktionen sind möglich, in deren Gegenwart der Wirkstoff abgesetzt werden sollte.

Actovegin-Creme wird verwendet, um trockene Wundoberflächen und Läsionen zu heilen, die von einer geringen Menge an Ausfluss begleitet werden. Das Medikament wird 2-3-mal täglich mit einer dünnen Schicht auf die Haut aufgetragen, gegebenenfalls mit einer Okklusiv-Mullbinde verschlossen. Die Standardbehandlung dauert im Durchschnitt etwa eine Woche.

Wenn Actovegin-Gel zuerst aufgetragen wurde, wird die Wunde beim Trocknen mit Sahne bestrichen. Normalerweise fängt die Wunde an den Rändern an, an denen sich allmählich Granulat bildet. Diese Bereiche werden mit Sahne bestrichen und das Gel wird weiterhin in die Mitte der Wunde aufgetragen. Wenn die Haut heilt, nimmt der Bereich der trockenen Haut zu, und im Endstadium der Behandlung reicht nur die Creme aus.

Nach der Wundheilung bilden sich häufig kosmetische Defekte in Form von Narben und Narben, von denen die Actovegin-Salbe hilft. Wenn Sie also Gel, Gel und Salbe teilen, können Sie mit den Auswirkungen von Verbrennungen, Wunden, trophischen Geschwüren und Wundliegen zurechtkommen.

Der Wirkstoff des Gels ist deproteinisiertes Kälberblut-Hemoderivat, das wiederum Glykoproteine, Nukleotide und verschiedene Aminosäuren enthält. In Kombination mit Serum entsteht eine starke Substanz mit einem breiten Wirkungsspektrum.

Die Creme enthält Propylparaben - einen Ester natürlichen Ursprungs, der eine starke antimikrobielle Wirkung hat, und Paraffin, das die Haut vollständig schützt und günstige Bedingungen für eine frühe Regeneration schafft.

Hilfskomponenten wie Cetylalkohol, Macrogol 400 und Macrogol 4000, Benzalkoniumchlorid, Glycerylmonostearat verleihen dem Gel Gleichmäßigkeit und hohe Qualität. Die therapeutische Wirkung des Arzneimittels erscheint ungefähr zwei Tage nach Beginn der Anwendung. Bei schweren Hautveränderungen kann die Dauer des therapeutischen Verlaufs bis zu 30 Tagen betragen.

Nebenwirkungen sind äußerst selten, vor allem bei Patienten, die zu allergischen Reaktionen neigen.

Empfehlungen zur Wahl der Darreichungsform

Actovegin-Gel ist besonders wirksam bei sehr weinenden Wunden und Geschwüren, getrocknete Wunden können mit Sahne behandelt werden. Nach dem vollständigen Trocknen und dem Aussehen des Granulats ist es bevorzugt, eine Salbe aufzutragen.

Vielleicht die gemeinsame Verwendung von Dosierungsformen, die bei ausgedehnten Verbrennungen und anderen Läsionen, die einen großen Bereich der Haut erfassen, wichtig ist. Einfache Entzündungen, die die tiefen Schichten der Epidermis nicht betreffen, es reicht aus, mit der Salbe Actovegin zu schmieren.

Die Wahl einer bestimmten Dosierungsform des Arzneimittels wird vom behandelnden Arzt getroffen. Mittel zur äußerlichen Anwendung Actovegin wird in Apotheken ohne Rezept abgegeben und hat einen erschwinglichen Preis.

http://krasiko.com/sredstva/gel-aktovegin

Actovegin (Gel) Gebrauchsanweisung, Kontraindikationen, Nebenwirkungen, Bewertungen

Ein Medikament, das den Gewebestoffwechsel aktiviert, den Tropismus verbessert und den Regenerationsprozess anregt
Das Medikament: ACTOVEGIN®
Arzneimittelwirkstoff: nicht verwendet
ATX-Codierung: D11AX
KFG: Ein Medikament, das den Tropismus und die Regeneration des Gewebes für die äußere Anwendung verbessert
Registrierungsnummer: P №014635 / 07
Anmeldedatum: 17.03.08
Besitzer reg. ID: NYCOMED AUSTRIA GmbH

Freigabeform Actovegin (Gel), Produktverpackung und Zusammensetzung.

Gel zur äußerlichen Anwendung 20% ​​homogen, farblos oder gelblich, transparent. Gel 100 g deproteinisiertes Hämoderivat aus dem Blut von Kälbern 20 ml, was einem Trockengewicht von 800 mg entspricht
Hilfsstoffe: Natriumcarmellose, Propylenglykol, Calciumlactat, Methylparahydroxybenzoat, Propylparahydroxybenzoat, gereinigtes Wasser.
20 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.
30 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.
50 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.
100 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.
Creme für äußerliche Anwendung 5% homogen, weiß. Creme 100 g deproteiniertes Hämoderivat aus dem Blut von Kälbern 5 ml, was einem Trockengewicht von 200 mg entspricht
Hilfsstoffe: Macrogol 400, Macrogol 4000, Cetylalkohol, Glycerinmonostearat, Benzalkoniumchlorid, gereinigtes Wasser.
20 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.
30 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.
50 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.
100 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.
Salbe zur äußerlichen Anwendung 5% homogen, weiß. Salbe 100 g deproteiniertes Hämoderivat aus dem Blut von 5 ml Kälbern, was einem Trockengewicht von 200 mg entspricht
Hilfsstoffe: weißes Paraffin, Cetylalkohol, Cholesterin, Methylparahydroxybenzoat, Propylparahydroxybenzoat, gereinigtes Wasser.
20 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.
30 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.
50 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.
100 g - Aluminiumtuben (1) - Kartonagen.
Die Beschreibung des Arzneimittels basiert auf offiziell zugelassenen Gebrauchsanweisungen.
Pharmakologische Wirkung des Medikaments Actovegin

Actovegin - Ein Medikament, das den Stoffwechsel in Geweben aktiviert, den Trophismus verbessert und den Regenerationsprozess stimuliert. Der Wirkstoff ist ein deproteinisiertes Kälberblut-Hemoderivat mit niedermolekularen Peptiden und Derivaten von Nukleinsäuren. Actovegin aktiviert den Zellstoffwechsel, indem es den Transport und die Akkumulation von Glukose und Sauerstoff erhöht und die intrazelluläre Nutzung erhöht. Diese Prozesse führen zu einer Beschleunigung des ATP-Stoffwechsels und einer Erhöhung der Energieressourcen der Zelle. Unter Bedingungen, die die normalen Funktionen des Energiestoffwechsels einschränken (Hypoxie, Substratmangel) und mit erhöhtem Energieverbrauch (Heilung, Regeneration) stimuliert Actovegin die Energieprozesse des funktionellen Metabolismus und des Anabolismus. Der sekundäre Effekt ist eine erhöhte Blutversorgung.
Bei Störungen des Stoffwechsels und der Durchblutung des Gehirns, zum Beispiel beim Syndrom der Hirninsuffizienz (Demenz), verschlechtert sich der Glukosetransfer durch die BHS und seine Nutzung durch die Zellen. Die Pyruvatdehydrogenase-Aktivität und die Acetylcholinkonzentration werden ebenfalls verringert. Die Verwendung von Actovegin trägt zur Normalisierung dieser Indikatoren bei, verbessert den Transport und die Verwendung von Glukose, während ein Anstieg des Sauerstoffverbrauchs beobachtet wird. Actovegin wirkt bei peripheren (arteriellen, venösen) Durchblutungsstörungen und den entsprechenden Folgen solcher Erkrankungen (arterielle Angiopathie, Geschwüre der unteren Extremitäten) in gleicher Weise.
Die Verwendung von Actovegin zur Beschleunigung der Wundheilung beruht ebenfalls auf den oben beschriebenen Eigenschaften. Das Medikament beschleunigt besonders effektiv die Heilung von Geschwüren verschiedener Genese, trophischer Erkrankungen (Dekubitus), Verbrennungen und Strahlenschäden. Gleichzeitig werden nicht nur morphologische, sondern auch biochemische Parameter der Granulierung verbessert, beispielsweise steigt die Konzentration von DNA, Hämoglobin und Hydroxyprolin an.
Die Wirkung des Medikaments Actovegin tritt spätestens 30 Minuten (10-30 Minuten) nach parenteraler Verabreichung oder oraler Verabreichung auf und erreicht nach durchschnittlich 3 Stunden (2-6 Stunden) ein Maximum.
Bei älteren Patienten, bei Neugeborenen, bei Patienten mit Nieren- oder Leberinsuffizienz wurde keine Abnahme der pharmakologischen Wirksamkeit des Arzneimittels festgestellt.

Pharmakokinetik der Droge.

Mit pharmakokinetischen Methoden ist es nicht möglich, die pharmakokinetischen Eigenschaften (Absorption, Verteilung, Ausscheidung) der Wirkstoffe des Medikaments Actovegin zu untersuchen, da sie nur aus den physiologischen Komponenten bestehen, die normalerweise im Körper vorhanden sind.

- Stoffwechsel- und Gefäßerkrankungen im Gehirn (einschließlich Gehirninsuffizienz-Syndrom, ischämische Schlaganfälle, traumatische Hirnverletzung);
- periphere (arterielle und venöse) Gefäßerkrankungen und ihre Folgen (arterielle Angiopathie, Ulcus cruris);
- Wundheilung (Geschwüre verschiedener Genese, trophische Störungen / Dekubitus /, sekundäre Heilungsprozesse);
- Hauttransplantation;
- thermische und chemische Verbrennungen;
- Strahlenschäden an Haut, Schleimhäuten und Nervengewebe;
- Hypoxie und Ischämie verschiedener Organe und Gewebe.

Dosierung und Art der Verwendung des Arzneimittels.

Dosierungen und Verabreichungsmethode hängen von der nosologischen Form und dem Schweregrad der Erkrankung ab.
Innerhalb 1-2 Tabletten 3-mal täglich vor den Mahlzeiten ernennen. Tropfen werden nicht gekaut und mit etwas Wasser abgewaschen.
Bei iv-Verabreichung oder iv-Verabreichung beträgt die Anfangsdosis des Arzneimittels in Form einer Injektionslösung je nach Schwere der Erkrankung 10-20 ml. Dann 5 ml / langsam oder intramuskulär 1 Mal / Tag täglich oder mehrmals pro Woche ernennen.
Die Infusionslösung mit Natriumchlorid von 20%, die Infusionslösung mit Natriumchlorid von 10%, die Infusionslösung von 10% mit Dextrose werden in den Tropf oder in den Düsenstrom eingespritzt.
Im Falle von Verletzungen der Blutversorgung und des Metabolismus des Gehirns zu Beginn werden 250-500 ml / Tag i.v. für 2 Wochen, dann 250 ml i.v. mehrmals pro Woche für mindestens 4 Wochen verabreicht.
Bei einem ischämischen Schlaganfall werden 250–500 ml IV täglich oder mehrmals wöchentlich für etwa 2-3 Wochen verabreicht.
Bei der arteriellen Angiopathie werden täglich oder mehrmals wöchentlich 250 ml ip / d und iv injiziert; Die Therapiedauer beträgt ca. 4 Wochen.
Bei trophischen und anderen trägen Geschwüren, Verbrennungen, injizieren Sie 250 ml iv täglich oder mehrmals pro Woche, abhängig von der Heilungsrate, zusätzlich zur lokalen Therapie mit Actovegin.
Um Strahlenläsionen der Haut und der Schleimhäute vorzubeugen und diese zu behandeln, werden am Tag vor und täglich während der Strahlentherapie sowie innerhalb von 2 Wochen nach Beendigung der Behandlung durchschnittlich 250 ml iv verabreicht.
Regeln für die Einführung von Lösungen
Actovegin-Lösungen für Infusionen mit 20% und 10% Natriumchlorid und mit 10% Dextrose sind zur intravenösen Tropf- oder Jet-Injektion vorgesehen.
Vor Beginn der Actovegin-Infusion müssen Sie die Unversehrtheit der Durchstechflasche sicherstellen.
Die Infusionslösung wird in einer Dosis von 250 ml verabreicht. Die Anfangsdosis kann auf 500 ml erhöht werden. Die Infusionsrate beträgt etwa 2 ml / min. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, können 10–20 Infusionen erforderlich sein. Während der Infusion muss darauf geachtet werden, dass die Lösung nicht in extravaskuläres Gewebe gelangt.

Nebenwirkung des Medikaments Actovegin

Allergische Reaktionen: Selten (mit Anzeichen für Überempfindlichkeitsreaktionen in der Anamnese) - Urtikaria, Hitzegefühl, verstärktes Schwitzen, Ödem, Fieber.

Gegenanzeigen Medikament Actovegin

- Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Es ist möglich, das Medikament Actovegin während der Schwangerschaft und Stillzeit entsprechend den Indikationen oral oder parenteral zu verwenden.

Besondere Gebrauchsanweisung Actovegin (Gel).

Die parenterale Verabreichung von Actovegin sollte wegen der möglichen Entwicklung anaphylaktischer Reaktionen mit Vorsicht erfolgen.
V / m können Sie nicht mehr als 5 ml eingeben, da die Lösung hypertonische Eigenschaften hat.
Mit der Entwicklung allergischer Reaktionen sollte die Einführung von Actovegin abgebrochen werden. Falls erforderlich, führen Sie eine Standardtherapie bei allergischen Reaktionen (Antihistaminika und / oder Corticosteroide) durch. Bei schweren anaphylaktischen Reaktionen wird eine geeignete Notfallbehandlung durchgeführt (Verabreichung von Plasmaersatzmitteln, hochdosierten Kortikosteroiden, Katecholaminen).
Infusionslösung hat einen leicht gelblichen Farbton. Die Farbintensität kann von Charge zu Charge variieren, abhängig von den Eigenschaften der verwendeten Rohstoffe. Dies beeinträchtigt jedoch nicht die Aktivität des Arzneimittels oder seine Verträglichkeit. Nach dem Öffnen der Flasche kann die Lösung nicht gelagert und verwendet werden.
Kontrolle der Laborparameter
Bei wiederholter parenteraler Verabreichung des Arzneimittels sollten die Elektrolytzusammensetzung des Serums und der Wasserhaushalt des Körpers überwacht werden.
Experimentelle Studien haben gezeigt, dass Actovegin selbst bei 30- bis 40-fach höheren Dosen als beim Menschen keine toxischen Wirkungen und Nebenwirkungen verursacht.

Derzeit wurden Fälle von Überdosierung von Actovegin gemeldet.

Wechselwirkung Actovegin (Gel) mit anderen Medikamenten.

Wechselwirkung Actovegin (Gel) mit anderen Medikamenten.

Medikament Actovegin nicht installiert.
Verhindern Sie die Vermischung von Actovegin-Infusionslösungen mit anderen Arzneimitteln aufgrund möglicher pharmazeutischer Inkompatibilität.

Der Zeitpunkt des Zustands der Medikamentenspeicherung Actovegin (Gel).

Pills forte sollte bei Raumtemperatur (nicht über 25 ° C) gelagert werden. Haltbarkeit - 3 Jahre.
Die Injektionslösung sollte an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur (nicht über 25 ° C) gelagert werden. Haltbarkeit - 5 Jahre.
Lösungen für Infusionen mit Natriumchlorid (10% und 20%) sollten an einem dunklen Ort bei einer Temperatur von 18 bis 25 ° C gelagert werden. Haltbarkeit - 5 Jahre.
Die Infusionslösung mit Dextrose 10% sollte an einem dunklen Ort bei einer Temperatur von 18 bis 25 ° C gelagert werden. Haltbarkeit - 3 Jahre.

Verkaufsbedingungen in Apotheken.

Droge Aktovegin
Das Medikament ist auf Rezept erhältlich.

http://medistok.ru/a/1109-aktovegin-gel-instrukcija-po-primeneniju.html

Gel Actovegin

Die Aktivierung des Zellregenerationsprozesses trägt dazu bei, Hautverletzungen, Risse, Schürfwunden und Wunden schnell zu heilen. Zu diesem Zweck wird häufig Gel Actovegin empfohlen, das den Stoffwechsel beschleunigt, das Gewebe mit Sauerstoff versorgt und eine schnelle Wundheilung fördert. Das Werkzeug enthält keine giftigen Bestandteile, da es für fast alles passt.

Anwendung von Actovegin-Gel

Die Wirkstoffe der Zubereitung sind Aminosäuren und Peptide natürlichen Ursprungs, dank denen das Gel physiologisch wirkt, ohne die Zellen zu vergiften. Die Verwendung des Gels trägt zu einem erhöhten Sauerstoff- und Glukoseverbrauch bei, der den Stoffwechsel und die Zellregeneration anregt.

Das Medikament wird bei schwerwiegenden und schwer heilbaren Gewebeschäden sowie zu deren Verhinderung verschrieben. Gel verwenden:

  • mit Hautgeschwüren, einschließlich Weinen;
  • zur Behandlung und Vorbeugung von Dekubitus, der bei Patienten auftritt, die gezwungen sind, alle Zeit im Bett zu verbringen;
  • bei der Behandlung von Verbrennungen verschiedener Art (chemisch, solar, thermisch);
  • bei Strahlenschäden des Gewebes durch Strahlentherapie bei Krebserkrankungen;
  • mit trophischen Geschwüren, die durch einen gestörten Blutfluss entstehen

Actovegin wird auch für die äußerliche Anwendung in Form eines Gels bei der Behandlung verschiedener Kratzer, Schnitte eingesetzt. Es wird empfohlen, dieses Werkzeug immer zur Verfügung zu haben, um kleinere Wunden zu behandeln. Für tiefere Schnitte wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren.

Das Gel wird gleichmäßig in einer dünnen Schicht über den betroffenen Bereichen verteilt. Es wird zur Vorreinigung schwerer Wunden verwendet, danach wird die Behandlung mit einer Creme fortgesetzt.

Actovegin Eye Gel wird für Probleme wie Entzündungen der Hornhaut, deren Verbrennungen, geringfügige Erosion durch das Tragen von Kontaktlinsen verwendet. Darüber hinaus wird das Gel vor und nach der Hornhauttransplantation eingesetzt, wodurch eine hohe Überlebensrate der transplantierten Hornhaut gewährleistet wird. Das Medikament wird bis zu dreimal täglich für ein oder zwei Tropfen in das Auge geträufelt.

Actovegin-Gel in der Kosmetologie

Dieses Werkzeug ist bekannt für seine Eigenschaften, die den Zustand der Haut verbessern, den Teint ausgleichen und Entzündungen reduzieren. Bei regelmäßiger Anwendung des Arzneimittels können Sie das Gefäßgitter (kleine Pickelflecken) entfernen. Sehr gut heißt, bei Kindern mit postoperativen Narben und Kopfnarben fertig zu werden.

Erwähnenswert ist auch die Wirksamkeit von Actovegin-Gel bei Akne. Da das Medikament die Wiederherstellungsprozesse verbessert, ist es sinnvoll, die Pickel nach dem Auspressen zu verwenden. In diesem Fall wird die Entzündung am nächsten Tag entfernt und am dritten Tag ist die Akne vollständig verschwunden. Morgens und abends auftragen und kreisförmig einreiben. Die Behandlung dauert zwölf Tage.

Actovegin-Gel in der Zahnheilkunde

Neben der Bekämpfung von Hautschäden kann das Gerät auch Wunden an der Mundschleimhaut heilen. Gel wird in solchen Fällen verschrieben:

  • zur Bearbeitung nach der Operation;
  • bei Verletzungen durch scharfe Kanten oder Prothesen;
  • mit Geschwüren;
  • mit Dekubitus unter der Prothese.

Actovegin wird zweimal täglich angewendet. Vor der Anwendung sollte der Mund mit einem Antiseptikum (Chlorhexidin, Miramistin) gespült werden, oder die Wunde sollte mit einem mit einer Antiseptikumlösung angefeuchteten Tupfer behandelt werden. Nach dem Auftragen ist es zwei Stunden lang verboten, Nahrungsmittel und Flüssigkeiten zu sich zu nehmen.

Das Medikament hat keine Kontraindikationen und seine Aufnahme wird nicht von dem Auftreten von Nebenwirkungen begleitet. Es wird nicht empfohlen, nur Personen zu behandeln, die gegen bestimmte Substanzen unverträglich sind.

http://womanadvice.ru/gel-aktovegin

Actovegin - Gel, Creme, Salbe

Indikationen zur Verwendung

Trophische Geschwüre vor dem Hintergrund einer chronischen Veneninsuffizienz, Hautgeschwüre verschiedener Herkunft, Druckstellen, Verbrennungen (einschließlich Sonnenbrand), Wunden (einschließlich Schnittverletzungen, Schürfwunden, Kratzern, Rissen), Strahlungsläsionen der Haut (Behandlung und Vorbeugung).

Mögliche Analoga (Substitute)

Gruppe

Dosierungsform

Gel zur äußerlichen Anwendung, Creme zur äußerlichen Anwendung, Salbe zur äußeren Anwendung

Gegenanzeigen

Anwendung: Dosierung und Behandlung

Äußerlich Gel (zur Reinigung und Behandlung von offenen Wunden und Geschwüren) mit Verbrennungen und Strahlenschäden wird mit einer dünnen Schicht auf die Haut aufgetragen, zur Behandlung von Geschwüren - mit einer dickeren Schicht und mit einer Kompresse mit Salbe bedeckt. Verbandswechsel einmal pro Woche produziert; mit sehr weinenden Geschwüren - mehrmals täglich.

Die Creme wird nach Gel-Therapie zur Verbesserung der Wundheilung angewendet. Weinen, um die Bildung von Druckgeschwüren und Strahlenschäden zu verhindern.

Die Salbe wird nach Gel- oder Cremetherapie mit längerer Behandlung von Wunden und Geschwüren (zur Beschleunigung der Epithelisierung) mit einer dünnen Schicht auf die Haut aufgetragen. Zur Vorbeugung von Druckgeschwüren - an den relevanten Stellen, zur Vorbeugung von Strahlenschäden - nach der Bestrahlung oder zwischen den Sitzungen.

Pharmakologische Wirkung

Es hat eine ausgeprägte antihypoxische Wirkung, stimuliert die Aktivität von Enzymen der oxidativen Phosphorylierung, erhöht den Austausch energiereicher Phosphate, beschleunigt den Abbau von Laktat und Beta-Hydroxybutyrat; normalisiert den pH-Wert, fördert die Durchblutung, intensiviert energieintensive Regenerations- und Reparaturprozesse, verbessert Gewebetrophismus.

Nebenwirkungen

Lokale Reaktionen - Schmerzen, Juckreiz und Brennen der Haut, allergische Reaktionen.

Besondere Anweisungen

Zu Beginn der Gelbehandlung können lokale Schmerzen auftreten, die mit einer Zunahme der Wundentladung einhergehen (dies ist kein Hinweis auf eine Arzneimittelintoleranz.). Wenn der Schmerz anhält und die gewünschte Wirkung des Arzneimittels nicht erreicht wird, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Fragen, Antworten, Rezensionen zum Medikament Actovegin


Die bereitgestellten Informationen sind für medizinische und pharmazeutische Fachkräfte bestimmt. Die genauesten Informationen zur Zubereitung finden Sie in den Anweisungen des Herstellers, die der Verpackung beigefügt sind. Keine auf dieser oder einer anderen Seite unserer Website veröffentlichten Informationen können als Ersatz für eine persönliche Berufung an einen Spezialisten dienen.

http://www.webapteka.ru/drugbase/name125_desc55.html

Weitere Artikel Über Krampfadern